Neocaridina - Bloody Mary - DNZ

2,99 €

umsatzsteuerbefreit nach §19 UStG zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 3-4 Tag(e)

Beschreibung

Wissenschaftlicher Name: Neocaridina davidi var. "Boody Mary"
Deutscher Name: Bloody Mary
Herkunft/Verbreitung: Zuchtform, ursprünglich aus Asien
Empfohlene Aquariengröße: ab 20 l
Größe: bis 3 cm
Alterserwartung: bis ca. 2 Jahre





Was braucht eine Neocaridina davidi ?

Temperatur: 18-25°C

pH-Wert: 6-8

Gesamthärte (GH): 5-20°dH

Karbonathärte (KH): 2-16°dH

Leitwert: 300-800 µS


Merkmale der Bloody Mary Garnele

Ihren Namen verdankt diese tiefrote Variante der robusten Neocaridina davidi dem bekannten Cocktail 'Bloody Mary'.

Für uns zeichnet sich eine perfekte Bloody Mary Garnele durch ein dunkles, deckendes Blutrot aus.

Diese recht leicht zu pflegende Neocaridina-Art eignet sich sehr gut auch für Neueinsteiger. Wer sich in der Selektion der besten Tiere für die weitere Vermehrung erproben möchte, hat an Bloody Mary-Garnelen sicherlich seine Freude.


Aquarieneinrichtung und Haltung von Neocaridina davidi

Neocaridina davidi sind im Allgemeinen anfängergeeignete Tiere und lassen sich gut in leicht saurem bis hartem Wasser halten. Sie bevorzugen ein dicht bepflanztes Becken sowie einige Versteck- und Rückzugsmöglichkeiten in Wurzeln, Steinen oder zwischen Laub. Wir empfehlen für das Aquarium besonders sämtliche Moosarten wie Javamoos, Christmas-Moos, Flammenmoos oder auch Nixkraut. Wie immer sind auch hier wieder die Moosbälle eine perfekte Ergänzung für jedes Garnelenbecken.

Neocaridina davidi sind friedliche Tiere und ideal zur Artenhaltung in Gruppen ab mindestens 10 Tieren. Ausgewachsen erreichen sie eine Endgröße von bis zu 3 cm. Allgemein empfehlen wir eine Aquariengröße ab 20 l. In einem Gesellschaftsbecken sollten nur weitere friedliche Mitbewohner einziehen. Die Vergesellschaftung mit friedfertigen Fischen ist möglich, damit der Nachwuchs hochkommt, ist jedoch ein Artenbecken vorzuziehen.

Neocaridina davidi können sich untereinander (Red Fire, Yellow Fire, Orange Sakua, Schoko Sakura, Blue Jelly, usw.) verpaaren. Bei diesen Kreuzungen kann der Nachwuchs zu seiner grau-bräunlichen Wildformfarbe zurückkehren. Jedoch entstehen auch neue Farben oder Farbvariationen, welche in der Regel in den ersten Generationen nicht so intensiv ausgeprägt sind.


Zucht und Vermehrung von Neocaridina davidi

Bei optimalen Wasserwerten entlassen Weibchen der Neocaridina davidi nach einer ungefähren Tragezeit von 4 Wochen ca. 20-40 fertig entwickelte Junggarnelen. Die Elterntiere stellen dabei keine Gefahr für die Jungtiere dar.





Wir versenden die Tiere in einer Styroporbox mit Heatpack (je nach Wetterlage).